Anzeige statt Geschenke in Rumänien

Weihnachten ohne Bescherung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Statt Geschenke für die Verwandten in Rumänien gab es eine Festnahme und eine Anzeige! Das war das Ergebnis einer Autokontrolle auf der B15 im Stadtgebiet.

Am 17.12.15 gegen 1.30 Uhr wurde ein rumänischer Wagen auf der B15 in Rosenheim angehalten. Die rumänische Familie war auf dem Weg in ihr Heimatland, um dort Weihnachten mit ihren Verwandtenzu feiern. Das Auto war bis oben hin mit Hab und Gut beladen. Die Rosenheimer Polizeistreife konnte bei der akribischen Durchsuchung des Fahrzeuges mehrere hochwertige Parfüms im Wert von über 500 Euro auffinden, welche einzeln verpackt in Taschentüchern in einer Tasche verstaut waren. 

Bei diesen Parfüms handelte es sich um Tester, welche nicht käuflich zu erwerben sind. Die rumänische "Besitzerin" gab an, dass sie die Parfüms ihren Verwandten zu Weihnachten schenken wollte. Da offensichtlich war, dass die Ware entwendet wurde, wurde die Dame vorläufig festgenommen. Sie erwartet nun eine Strafanzeige wegen Ladendiebstahls nicht geringwertiger Sachen. Weihnachten wird die Familie nun ohne Bescherung feiern müssen.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser