Auch geweckt worden vom Hubschrauber?

  • schließen

Rosenheim - In dieser warmen Sommernacht hatten viele ihr Schlafzimmerfenster auf - und wurde gegen Mitternacht vom Knattern eines Polizei-Hubschraubers geweckt. Was war da los?

Gegen Mitternacht war im Stadtgebiet ein Hubschrauber zu hören, der vielen Rosenheimern den Schlaf raubte. Auch User machten uns per E-Mail darauf aufmerksam.

Wie Radio Charivari bei der Polizei erfahren hat, handelte es sich um eine Vermisstensuche. Diese sei gegen 2.30 Uhr glücklich beendet worden. Der Vermisste wurde im Innenstadtbereich gefunden.

Der Notruf sei gegen 23.30 Uhr bei der Polizei eingegangen. Im Einsatz waren zehn Beamte der Landes- und Bundespolizei, eine Rettungshundestaffel sowie eben der Hubschrauber.

Unsere Redaktion hatte zudem den Hinweis erhalten, dass zwischenzeitlich auch die A8 gesperrt gewesen sei. Diese Information konnte uns die Polizeiinspektion Rosenheim auf telefonische Nachfrage nicht bestätigen.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser