Interessierte Besucher am Polizeiinfostand in Rosenheim

So schützen Sie ihr Eigenheim vor Wohnungseinbruch!

Rosenheim - Die Polizei gab am Samstag, den 18. November an einem Infostand in der Fußgängerzone Hinweise und Tipps, wie man sein Eigenheim vor Einbruch schützen kann.

Zahlreiche Besucher informierten sich am Samstag, den 18. November am Polizeiinfostand zum Thema Wohnungseinbruchdiebstahl. Beamte der Polizeiinspektion Rosenheim sowie der kriminalpolizeiliche Fachberater Wolfgang Moritz gaben Auskunft zu wirksamen Schutzmöglichkeiten rund ums Eigenheim. 

Polizei-Notruf-Aktion 110 im Mittelpunkt

Optimaler Schutz wird durch ein aufeinander abgestimmtes Zusammenwirken von mechanischer und elektronischer Sicherungstechnik, sicherheitsbewusstem Verhalten sowie einer aufmerksamen Nachbarschaft erreicht. Die „Polizei-Notruf Aktion 110“ stand hierbei ebenfalls im Fokus. Die Polizei bittet verdächtige Wahrnehmungen umgehend über die Notrufnummer 110 mitzuteilen. 

Zwei Mitarbeiterinnen der Sicherheitswacht Rosenheim gaben Auskunft über ihren Aufgabenbereich und ihr Engagement. Auch die kleinen Besucher kamen nicht zu kurz und durften stolz ihre Mitbringsel in Form von Polizeispitzern, Radiergummis und Polizeikellen mit nach Hause nehmen.

Tipps zur Einbruchsicherung Ihres Zuhauses erhalten Sie auch unter der Webseite www.k-einbruch.de.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Polizeiinspektion Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser