Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei ermittelt mit Hochdruck in Rosenheim

Geld in Postfiliale unterschlagen: Wer kennt diese Frauen?

+

Rosenheim - Nach einer dreisten Unterschlagung in einer Postfiliale suchte die Polizei bislang vergeblich nach den beiden mutmaßlichen Täterinnen. Jetzt soll die Öffentlichkeit helfen:

Am 26. September 2017 zwischen 10.45 Uhr und 11.05 Uhr entwendeten zwei unbekannte Frauen im Schalterbereich der Postfiliale am Ludwigsplatz 4 eine Geldbörse, welche die Geschädigte dort vergessen hatte. Die unbekannten Frauen erbeuteten Bargeld im Wert von 660 Euro und warfen die Geldbörse anschließend in ein Gebüsch.

Die Täterinnen wurden durch die vorhandene Videoüberwachung aufgezeichnet, konnten bislang jedoch nicht identifiziert werden. Das Amtsgericht Rosenheim ordnete aus diesem Grund nun die öffentliche Fahndung durch Veröffentlichung der Lichtbilder an. 

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-0, zu melden.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Kommentare