Fünf Autofahrer - 5,7 Promille

Rosenheim/Stephanskirchen - Kaum ist Wochenende sind schon wieder einige betrunkene Autofahrer unterwegs. Die Polizei konnte fünf aus dem Verkehr ziehen:

Rosenheim

Am Freitag gegen 20 Uhr wurde in der Rechenauerstraße eine 46-jährige Autofahrer angehalten. Im Rahmen der Kontrolle konnte Alkoholgeruch wahrgenommen werden, der Test ergab einen Wert von knapp einem Promille. Die Fahrerin erwartet nun ein Bußgeld, Punkte in Flensburg sowie ein 1-monatiges Fahrverbot.

Beim Ausparken stieß ein 80-jähriger Rentner mit seinem Pkw gegen ein geparktes Auto. Es entstand geringer Schaden in Höhe von rund 200 Euro. Im Rahmen der Aufnahme konnte beim Rosenheimer Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Atemalkoholtest ergab rund ein Promille Alkohol. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt.

Gegen 00.30 Uhr befuhr ein 32-jähriger Rosenheimer die Miesbacher Straße in Fahrtrichtung Kolbermoor. Möglicherweise wegen der schneeglatten Fahrbahn, oder doch wegen der gemessenen rund 1,6 Promille, kam der Fahrer von der Fahrbahn ab und stieß gegen das Brückengeländer. Der Fahrer verletzt sich leicht am Kopf und musste ambulant behandelt werden. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt.

Gegen 4.30 Uhr wurde in der Burgfriedstraße eine 37-jährige Angestellte kontrolliert. Der Atemalkoholwert ergab hier rund 0,6 Promille Alkohol. Die Fahrerin erwartet nun ein Bußgeld, Punkte in Flensburg sowie ein 1-monatiges Fahrverbot.

Stephanskirchen

Gegen 22.30 Uhr wurde in Stephanskirchen ein 48-jähriger Pkw-Fahrer angehalten. Der Atemalkoholtest ergab hierbei einen Wert von rund 1,5 Promille Alkohol. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein gleich an Ort und Stelle in Verwahrung genommen. Den Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser