Kein Gurt, aber viel Alkohol

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Es begann mit einer vermeintlich harmlosen Kontrolle wegen eines nicht angelegten Gurts. Doch der betroffene Autofahrer wird nun wohl längere Zeit zu Fuß gehen müssen:

Am Montagvormittag, gegen 9 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife in der Münchener Straße den Fahrer eines Opel, da er den Gurt nicht angelegt hatte. Während der Kontrolle stellten die Beamten überraschenderweise fest, dass der Mann bereits am frühen Vormittag verdächtig nach Alkohol roch. Ein durchgeführter Alko-Test ergab dann auch einen Wert von gut 1,4 Promille. Der Fahrer, ein 55-jähriger Mann aus Bad Feilnbach, musste mit zur Blutentnahme, sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Mann wollte in der Innenstadt Einkäufe erledigen, diese wird er zukünftig wohl zu Fuß erledigen müssen.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser