Polizei sucht flüchtigen Unfallverursacher

Wegen Überholmanöver bei Söchtenau - Auto landet in Graben

Söchtenau - Nur durch ein Ausweichmanöver konnte eine 19-Jährige am Dienstag einen Frontal-Crash verhindern. Die Polizei sucht nach einem gefährlichen Überholmanover nun den Autofahrer.

Am Dienstag den 27.03.2018 um 6.55 Uhr befuhr eine 19-Jährige mit einem grauen Skoda-Fabia die Rosenheimer Straße in Söchtenau in Richtung Prutting.

Ihr entgegen kam ein Lkw, welcher von einem bislang unbekannten, vermutlich silbernen oder weißen Fahrzeug, überholt wurde.

Der unbekannte Fahrzeugführer konnte während des Überholvorgangs nicht die ganze Strecke übersehen und kollidierte beinahe mit der ihm entgegen kommenden 19-jährigen Fahrzeugführerin. Die 19-Jährige konnte durch ein Ausweichmanöver in den rechts liegenden Straßengraben einen Frontalzusammenstoß vermeiden.

Der Unfallverursacher entfernte sich nach dem Unfall vom Unfallort und meldete sich bis dato nicht.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich umgehend mit der Polizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser