Zahlreiche Polizeistreifen in Rosenheim im Einsatz

Große Aufregung in Lessingstraße: Bub (8) kurzzeitig vermisst

Rosenheim - Große Aufregung herrschte am frühen Samstagabend um kurz nach 18 Uhr in der Lessingstraße. Ein achtjähriger Junge war von seinen Eltern als vermisst gemeldet worden.

Der Bub habe die elterliche Wohnung gegen 16.00 Uhr verlassen, um sich bei einem Supermarkt in der Nähe einen Kaugummi zu kaufen, sagten die Eltern der Polizei. Als er nach zwei Stunden noch immer nicht zurückgekehrt, wurde die Polizei alarmiert. Sofort wurden mehrere Streifen an den Einsatzort geschickt, um mit den Suchmaßnahmen beginnen zu können. 

Doch nachdem alle Streifen alarmiert waren, kam plötzlich aus einem benachbarten Wohnblock ein kleiner Bub, auf den die Beschreibung des Gesuchten passte. Den Eltern und den Polizeibeamten und natürlich dem Buben selbst stand nun das Glück auch zur Seite, denn es war der Vermisste. Er war bei einem Freund und hatte einfach vergessen, seinen Eltern kurz Bescheid zu geben. So konnten die Eltern den Buben glücklich in die Arme schließen.

Polizei Rosenheim/mw

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser