Pressemeldung Polizei Rosenheim

"Spitzenreiter" rast mit fast 130 Sachen über Miesbacher Straße

Rosenheim - Am Sonntagvormittag wurde durch die Polizeiinspektion Rosenheim eine Geschwindigkeitsmessung auf der Miesbacher Straße durchgeführt. Es gab einen "Volltreffer":

Trotz der derzeitig vorherrschenden schlechten Wetterverhältnisse fielen zwei deutlich zu schnell fahrende Männer negativ auf. Gegen 10.30 Uhr fuhr ein 45-jähriger Rosenheimer mit seinem Opel bei erlaubten 70 km/h mit einer Geschwindigkeit von 129 km/h. Kurz danach wurde ein 32-jähriger Freisinger, der mit seinem BMW unterwegs war, mit 119 km/h gemessen.

Beide Verkehrsteilnehmer erwartet nun ein erhebliches Bußgeld, Punkte in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser