Am helllichten Tag mitten in Rosenheim

Mit Wodka und Bier: Aggressiver Schreihals (27) geht auf Polizei los

+

Rosenheim - Zeugen verständigten am Freitagnachmittag, 22. Mai, gegen 14.45 Uhr die Polizei, dass am Salzstadl ein Mann Passanten anpöbelt, beleidigt und herumschreien würde.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Vor Ort konnte durch die Beamten dann ein 27-jähriger Mann aus Rosenheim angetroffen werden. Als die Beamten ihn ansprachen, zeigte er sich sofort aggressiv und schrie die Beamten an. In der einen Hand hielt er eine Flasche Bier, in der anderen eine Flasche mit Wodka. Er beleidigte die Beamten mit übelsten Schimpfwörtern, baute sich vor den Beamte auf und hob bedrohlich beide Glasflaschen vor die Gesichter der Beamten. Dem Mann mussten daraufhin Handschellen angelegt werden und er wurde in das Dienstfahrzeug verbracht. 

Im Inneren versuchte er dann, mit den Füßen und durch Kopfstöße auf die 39-jährige Beamtin beziehungsweise den 25-jährigen Beamten einzuschlagen. Die Polizisten konnten den Schlägen zum Glück ausweichen und wurden nicht verletzt. Der Rosenheimer wurde anschließend in eine Zelle der Dienststelle auf richterliche Anordnung verbracht und konnte dort seine Aggressionen mit sich selbst "ausraufen". Ein Atemalkoholtest ergab über zwei Promille, ein Strafverfahren wegen eines tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte wurde eingeleitet.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare