Polizeikontrolle in Rosenheim

Mit 2,4 Promille unterwegs - nach einem Glas Wein

Rosenheim - Am Dienstagabend wurde eine 48-jährige Rosenheimerin von der Polizei angehalten. Offenbar vertrug sie ein Glas Wein nicht besonders gut. Das hat nun Konsequenzen für sie.

Am Abend des 5. Dezember führten Beamte der Polizeiinspektion Rosenheim erneut Kontrollen in Bezug auf Alkoholkonsum und die Teilnahme im Straßenverkehr durch. Gegen 22.30 Uhr wurde eine 48-jährige Rosenheimerin in ihrem BMW am Schloßberg kontrolliert.

Da sie deutlich nach Alkohol roch, wurde sie nach Alkoholkonsum befragt und gab an, ein Glas Wein getrunken zu haben. Der Atemalkoholtest ergab jedoch ein stolzes Ergebnis von fast 2,4 Promille. Bei der Frau wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Sie erwartet eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser