Radfahrer (30) prallte gegen Jugendlichen

Rosenheim - Bei einem Zusammenprall mit 15-Jährigen, zog sich ein Fahrradfahrer eine Handgelenksfraktur zu. Da der genaue Unfallhergang unklar ist, werden Zeugen gesucht.

Am Mittwochmorgen, um etwa 7:45 Uhr, ereignete sich auf der Kreuzung Prinzregentenstraße / Frühlingstraße ein Verkehrsunfall zwischen einem 30-jährigen Rosenheimer Fahrradfahrer und einem 15-jährigen Fußgänger.

Der Fahrradfahrer meldete den Verkehrsunfall bei der Polizei, weil die Schmerzen immer stärker wurden und bei der nachträglichen Untersuchung beim Arzt eine Handgelenksfraktur diagnostiziert wurde.

Der 30-jährige Rosenheimer gab an, dass er mit seinem Fahrrad die Frühlingstraße befuhr und die Kreuzung zur Prinzregentenstraße in gerader Richtung bei „Grün“ überqueren wollte. Der 15-jährige Rosenheimer wollte vermutlich bei „Rot“ vom dortigen Café aus die Kreuzung überqueren. Als er die rote Ampel bemerkte blieb er laut Aussage des Radfahrers auf der Fahrbahn stehen. Der Radfahrer musste eine Vollbremsung machen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, kam dadurch jedoch zu Sturz und zog sich dabei die Verletzung zu.

Es werden hiermit dringend Zeugen gesucht, die den Verkehrsunfall beobachtet haben und Angaben zum Unfallhergang machen können. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031 / 200-2200 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim 

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser