Wer hat etwas gesehen?

Raubüberfall in der Rosenheimer Bahnhofsstraße 

Rosenheim - Am Dienstagnachmittag, 01.03.16, entriss ein bislang unbekannter Täter einer Frau die Handtasche, versuchte zu flüchten und verlor dabei seine Beute. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise.

Das 58-jährige Opfer ging am Dienstagnachmittag, gegen 14.40 Uhr, auf der Bahnhofstraße in Rosenheim, als ihr unvermittelt ein Räuber die Handtasche entriss. Der unbekannte Mann flüchtete, stürzte nach wenigen Metern und verlor dabei seine Beute. Während die Frau laut um Hilfe schrie, rannte der Täter weiter in Richtung Papinstraße und von dort vermutlich in die Innenstadt. Der Mann wird wie folgt beschrieben:

Etwa 18 Jahre alt, ca. 175 bis 180 cm groß, athletische, schlanke Figur, trug eine hellbeige, gesäßlange Jacke und eine dunkle Baseball-Kappe.

Die Kriminalpolizei Rosenheim übernahm die Ermittlungen und bittet unter Telefonnummer 08031/2000 um Hinweise:

- Wer konnte den Überfall in der Bahnhofsstraße in Rosenheim beobachten?

- Wer kennt die beschriebene Person oder mögliche Aufenthaltsorte?

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser