Mehr Polizeikontrollen angekündigt

Rosenheim - Autofahrer im Landkreis sollten sich in der kommenden Woche auf verstärkte Kontrollen einstellen. Die Polizei will täglich blitzen:

Beamte der Bayerischen Bereitschaftspolizei unterstützen im Rahmen eines sogenannten Konzepteinsatzes zur Verbesserung der Verkehrssicherheit die örtliche Polizei bei der Verkehrsüberwachung. Dabei werden an mehreren wechselnden Kontrollstellen Raser, Drängler und verkehrsuntüchtige Personen am Steuer ins Visier genommen.

Überhöhte beziehungsweise nicht angepasste Geschwindigkeit, zu geringe Sicherheitsabstände und das Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluss zählen immer noch zu den Hauptunfallursachen. Jedes Jahr sterben Menschen auf unseren Straßen oder werden schwer verletzt, weil viel zu schnell und zu rücksichtslos oder betrunken bzw. berauscht gefahren wird.

Kontrollen sollen die Straßen sicherer machen

Den zuletzt wieder steigenden Zahlen an Verletzten und Getöteten in der Unfallstatistik setzt die Polizei verstärkte Präsenz und vermehrte Kontrollen gepaart mit Aufklärungsgesprächen entgegen. Die Polizeiinspektion Rosenheim bittet die Bevölkerung um Verständnis für diese Maßnahmen. Es geht darum, Oberbayerns Straßen unfallfreier und sicherer zu machen!

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser