Fan wollte Polizisten treten und anspucken

Rosenheim - Nach dem Spiel am Samstagabend kippte die alkoholgeschwängerte Stimmung bei einigen Fans. Ein 21-Jähriger fiel besonders negativ auf!

Die Rosenheimer Polizei musste in der Nacht zum Sonntag zu diversen Schlägereien, Schubsereien und Streitigkeiten der meist stark alkoholisierten Personen und Gruppen anrücken.

Ein 21-jähriger Rosenheimer fiel bei zwei Schlägereien innerhalb weniger Minuten als Täter auf und durfte den Rest der Nacht in Polizeigewahrsam verbringen. Bei seiner Festnahme versuchte er die eingesetzten Beamten zu treten, und sie anzuspucken. Ihn erwarten deshalb nun gleich mehrere Anzeigen.

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser