Spektakulärer Unfall auf der Kufsteiner Straße

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Ein BMW-Fahrer touchierte am Donnerstag zwei Fahrzeuge, schleuderte über drei Fahrstreifen und prallte schließlich gegen das einzige Vekehrsschild weit und breit.

Am 30. August, gegen 14.20 Uhr, kam es auf der Kufsteiner Straße, etwa 200 Meter hinter der Panorama Kreuzung zu einem glimpflichen, aber spektakulären Unfall.

Der Fahrer eines BMW, welcher auf der linken Fahrspur stadtauswärts unterwegs war, fuhr bei einer Geschwindigkeit von etwa 50 km/h auf einen voraus fahrenden Mercedes auf. Dadurch geriet der BMW Fahrer auf die rechte Fahrbahnseite und touchierte dort einen Opel Corsa. Nach dem Zusammenstoß auf der rechten Fahrspur steuerte der BMW Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache wieder nach links, überquerte drei Fahrspuren und kollidierte schließlich mit dem in 100 Meter Umkreis einzigen Verkehrsschild.

Zu seinem Glück kam ihm auf der stark befahrenen Kufsteinerstraße gerade kein Gegenverkehr. Ein durch die Streifenbesatzung durchgeführter Atemalkoholtest ergab, dass der Fahrer des BMW nicht unter Alkoholeinfluss stand.

Der Fahrer des BMW erlitt bei dem Aufprall leichte Verletzungen, ebenso der Fahrer des Mercedes. Die Insassen des Opel Corsa blieben unverletzt.

Da durch den Unfall beide Fahrbahnseiten der vierspurigen Kufsteiner Straße betroffen waren, kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © gbf

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser