Helm rettet Radfahrer das Leben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Das Leben eines Radfahrers hat am Mittwochmorgen wohl ein Helm gerettet. Denn bei einem schweren Verkehrsunfall erlitt er dank des Helms nur einige Rippenbrüche:

Am vergangenen Mittwoch, gegen 9 Uhr, ereignete sich in der Chiemseestraße ein schwerer Unfall zwischen einem Pkw und einem Fahrradfahrer. Der Fahrradfahrer kam aus einer Seitenstraße und wollte die Chiemseestraße überqueren. Hierbei wurde der Radfahrer seitlich von einem Fahrzeug erfasst, flog mit dem Kopf zuerst in die Windschutzscheibe des Pkw und stürzte dann zu Boden.

Dank des getragenen Fahrradhelms hat sich der Radfahrer keine schlimmeren Kopfverletzungen zugezogen, er erlitt jedoch mehrere Rippenbrüche. Dies zeigt einmal mehr, dass das Tragen eines Fahrradhelms unter Umständen Leben retten kann.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser