Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mit 16 Jahren bereits volltrunken

Rosenheim - Am Bahnhof hat die Sicherheitswacht ein betrunkenes Mädchen aufgegriffen. Am Ende bestand bei der 16-Jährigen Verdacht auf Alkoholvergiftung.

Am Samstag, den 27. April, um 22.30 Uhr, wurde durch die Sicherheitswacht ein volltrunkenes 16-jähriges Mädchen im Bereich des Bahnhofs Rosenheim festgestellt.

Eine hinzugezogene Streife konnte die Personalien des Mädchens vor Ort nicht feststellen, da sie keinerlei Ausweisdokumente dabei hatte. Die 16-Jährige wurde zur Identitätsfeststellung zur Polizeiinspektion Rosenheim verbracht. Daraufhin wurden die Erziehungsberechtigten und der Rettungsdienst verständigt und das Mädchen mit Verdacht auf Alkoholvergiftung ins Klinikum Rosenheim verbracht.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare