Drogenfund in Rosenheim

Sicherheitswacht stellt Junkies im Salingarten

Rosenheim - Zu Beginn der „staaden Zeit“ konnten zwei Streifen der Rosenheimer Sicherheitswacht mehrere Personen aus dem Betäubungsmittel-Milieu dingfest machen.

Während einer allgemeinen Kontrolle im Salingarten am frühen Abend des ersten Advents wollte eine 32-jährige Frau ein verschreibungspflichtiges Tablettenpäckchen verschwinden lassen. Da hat sie aber nicht mit dem wachsamen Auge der Sicherheitswachtler gerechnet. Als sie darauf angesprochen wurde, ergriff sie die Flucht, konnte aber wenig später durch eine Polizeistreife gestellt werden.

Nahezu zeitgleich konnten zwei weitere Sicherheitswachtler eine sogenannte „Kiffer-Runde“ in der Wittelsbacherstraße erriechen. Zwei junge Männer aus Rosenheim zogen genüsslich abwechselnd an einem Joint. Auch hier ergriffen sie nach Ansprache zuerst die Flucht,konnten jedoch im Umfeld von einer Polizeistreife gesichtet werden. Der Joint wurde als Beweismittel sichergestellt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser