Gleich wieder dem Haftrichter vorgeführt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Kaum aus der Haft entlassen, ging ein Dieb wieder auf Beutezug! Weil die Polizei genau aufpasste, wird er wohl bald wieder unter seiner "alten Adresse" anzutreffen sein.

Diebstahl lohnt sich nicht! Durch die Zusammenarbeit der Ermittlungsgruppe Rosenheim mit den Rosenheimer Zivilfahndern konnte nun ein amtsbekannter Dieb festgenommen werden, dem mehrere schadensträchtige Taten im Stadtgebiet nachgewiesen werden konnten.

Der 37-jährige Rosenheimer konnte am Mittwoch von Zivilbeamten der Rosenheimer Polizei festgenommen werden, nachdem er anhand von Überwachungsbildern identifiziert wurde. Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen einschlägig unter anderem wegen Eigentums- und Drogendelikten bekannten Mann, der erst im März nach mehrmonatiger Haftstrafe in eine Therapieeinrichtung im Raum Freising entlassen worden war.

In der Nacht von Christi Himmelfahrt auf den 15. Mai nutzte er zweimal die Gelegenheit, um sich aus Gebäuden in der Nähe des TÜV zu bedienen. Während einer Veranstaltung entwendete er zunächst hochwertige Unterhaltungsgeräte und einen Laptop, die er unbemerkt aus dem Gebäude schaffen konnte. Bei einem nahegelegenen Gewerbebetrieb ging er ebenfalls sehr dreist vor. Als ein Arbeiter gegen 21 Uhr das Gebäude betrat, war die Türe durch den Schnapper zu öffnen. Während sich der Arbeiter umzog, entnahm der 37-Jährige mehrere Fahrzeugschlüssel und Gebäudeschlüssel des Betriebes. Wären diese nicht im Rahmen der Fahndung wieder aufgefunden worden, hätten durch die Firma unter anderem Schlösser im Wert von etwa 20.000 Euro ausgetauscht werden müssen.

Das Diebesgut bunkerte der Mann bei seiner Lebensgefährtin in einer Sozialunterkunft, bei der er seit er die Therapieeinrichtung verlassen hatte, wohnt. Sowohl gegen seine 30-jährige Lebensgefährtin, als auch gegen zwei weitere amtsbekannte Personen im Alter von 29 und 19 Jahren aus seinem Rosenheimer Umfeld wird nun wegen Hehlerei ermittelt. Sie hatten Diebesgut aus den oben genannten Taten für den 37-jährigen Rosenheimer aufbewahrt und veräußert.

Da der 37-jährige Dieb noch eine offene Bewährungsstrafe hat, ohne festen Wohnsitz ist und er nun auch diese Taten zugab, wurde er dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Rosenheim vorgeführt.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser