Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In der Rosenheimer Innenstadt

Unbekannter will Geldbeutel klauen - Frau erwischt Dieb in „in Flagranti“

Rosenheim - Am Donnerstagvormittag wurde ein Dieb von der Geschäftsführerin überrascht. Auf dem Weg ins Büro lief ihr der Täter praktisch in die Arme.

Pressemeldung im Wortlaut:

„In Flagranti“ wurde der Täter in einem Büro eines Geschäftes am Ludwigsplatz angetroffen. Die Geschäftsbetreiberin wollte aus dem Ladenbereich in das Büro gehen. Dort traf sie plötzlich auf einen Mann und sprach ihn sofort an, was er dort zu suchen hätte. Der Mann meinte, er suche die Toilette. Er hielt dabei aber den Geldbeutel einer Mitarbeiterin in seiner Hand, der zuvor noch auf dem Schreibtisch lag.

Der Mann ging sofort aus dem Büro und verließ auf direktem Weg den Laden. Den Geldbeutel legte er wieder zurück auf den Schreibtisch. Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Männlich, circa 155 cm groß, circa 65 Jahre alt, Statur kräftig/dick. Zur Bekleidung ist nur bekannt, dass er eine beige Hose trug.

Der Geldbeutel wurde von der Polizei zur Sicherung von Spuren mitgenommen. Es kam zu keinem Stehl- oder Beuteschaden durch den unbekannten Täter.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare