Taxifahrer stellte Tagesrekord auf

Rosenheim - So schnell wie dieser Taxifahrer war sonst niemand auf der B15. Er fuhr doppelt so schnell, wie es die zulässige Höchstgeschwindigkeit erlaubt.

In der Nacht von Freitag auf Samstag (12. auf 13. April) führten Beamte der Rosenheimer Polizei im Bereich der B15 eine Geschwindigkeitsmessung mittels Lasermessgerät durch. Im Rahmen der mehrstündigen Kontrolle wurden etliche Verkehrsteilnehmer angehalten und beanstandet.

Zwölf Verkehrsteilnehmer müssen mit einem Bußgeldbescheid und Punkten in Flensburg rechnen. Zwei Autofahrern droht zudem wegen erheblicher Überschreitung ein einmonatiges Fahrverbot.

„Tagesschnellster“ war ein Taxi-Fahrer aus Rosenheim. Dieser wurde mit rund 120 km/h gemessen, statt der erlaubten Geschwindigkeit von 60 km/h.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser