Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Taxifahrer stellte Tagesrekord auf

Rosenheim - So schnell wie dieser Taxifahrer war sonst niemand auf der B15. Er fuhr doppelt so schnell, wie es die zulässige Höchstgeschwindigkeit erlaubt.

In der Nacht von Freitag auf Samstag (12. auf 13. April) führten Beamte der Rosenheimer Polizei im Bereich der B15 eine Geschwindigkeitsmessung mittels Lasermessgerät durch. Im Rahmen der mehrstündigen Kontrolle wurden etliche Verkehrsteilnehmer angehalten und beanstandet.

Zwölf Verkehrsteilnehmer müssen mit einem Bußgeldbescheid und Punkten in Flensburg rechnen. Zwei Autofahrern droht zudem wegen erheblicher Überschreitung ein einmonatiges Fahrverbot.

„Tagesschnellster“ war ein Taxi-Fahrer aus Rosenheim. Dieser wurde mit rund 120 km/h gemessen, statt der erlaubten Geschwindigkeit von 60 km/h.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare