Polizeibericht

Mit über 2,5 Promille gegen Ampel gefahren

Rosenheim - Das war ganz schön knapp: Ein 28-jähriger Bad Aiblinger fuhr mit über 2,5 Promille auf der Münchner Straße gegen eine Ampel. Fast hätte er dabei einen Fußgänger erwischt!

Ein 28-jähriger aus Bad Aibling fuhr die Münchener Straße stadteinwärts. Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Auto und fuhr über eine Verkehrsinsel und gegen eine Ampelanlage. Hierbei verfehlte er nur knapp einen Fußgänger der sich zu diesem Zeitpunkt auf der Verkehrsinsel befand.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,6 Promille.

Sowohl das Auto als auch die Lichtzeichenanlage wurden erheblich beschädigt.

Den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren und ein längerer Führerscheinentzug.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser