Rentner geschlagen und ausgeraubt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Ein 72-jähriger Mann ist in der Rosenheimer Innenstadt von hinten niedergeschlagen worden. Der Täter hat ihm anschließend das Geld abgenommen.

Der 72-jähriger Rosenheimer ging am frühen Samstagmorgen von der Rosenheimer Innenstadt nach Hause zu seiner Wohnung in der Innstraße. Als er sich gegen 4.10 Uhr in der Straße „Am Innreit“ befand, auf Höhe der Parkplätze eines Geldinstituts, näherte sich von hinten eine unbekannte Person und schlug den Rosenheimer nieder. Als dieser zu Boden sank, entwendete der Täter aus der Hosentasche des Opfers das Bargeld und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Der 72-Jährige blieb zunächst benommen liegen, ehe er einige Zeit später den Heimweg mit leichten Gesichtsverletzungen fortsetzen konnte.

Die Kriminalpolizei Rosenheim hat die Ermittlungen übernommen und sucht nach Zeugen,

- die am frühen Samstagmorgen, zwischen 4 Uhr und 4.30 Uhr, eine Überfall auf dem Parkplatz vor dem Geldinstitut in der Rosenheimer Innstrasse / Ecke Am Innreit beobachten konnten

- denen am frühen Samstagmorgen, zwischen 4 Uhr und 5 Uhr, der flüchtende Täter oder das benommene Opfer im Bereich der Innstrasse / Ecke Am Innreit aufgefallen ist

Hinweise werden von der Kriminalpolizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031 / 2000, oder jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser