Ein gefährlicher Streich

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Drei Buben haben sich am Kaufland einen gefährlichen Spaß erlaubt. Sie bewarfen ein Auto und beschädigten die Frontscheibe.

Am 3. April, gegen 15.15 Uhr, befuhr eine 62-jährige Rosenheimerin mir ihrem Auto die Georg-Aicher Straße in Rosenheim in Richtung Äußere-Münchener-Straße. Auf Höhe des Kauflands befanden sich zu diesem Zeitpunkt drei Jungen am Fahrbahnrand. Einer der Jungen hielt einen unbekannten Gegenstand in der Hand, mit welchem er auf ihr vorbeifahrendes Fahrzeug „zielte“.

Wenig später prallte ein unbekannter Gegenstand gegen die Windschutzscheibe des Fahrzeugs und hinterließ zwei Schäden in der Frontscheibe. Der Schaden wird auf ca. 400 Euro geschätzt. Die Jungen trugen dunkle Kleidung und wurden auf ca. 9-11 Jahre geschätzt. Sie entkamen in unbekannter Richtung, noch bevor sie die Geschädigte zur Rede stellen konnte.

Die Polizei hat Ermittlungen aufgrund gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen. Sollten Sie im Tatzeitraum etwas beobachtet haben oder Hinweise auf den oder die Verursacher geben können melden Sie sich bitte bei der Polizei Rosenheim, Tel. 08031 / 200-0.

Polizeipräsidium Oberbayern Süd Operative Ergänzungsdienste Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser