Mit Brechstange auf fahrendes Auto eingeschlagen

Rosenheim - Ein Unbekannter schlug einem Wagen, der in der Münchener Straße gerade ausparken wollte, die Heckscheibe ein. Ein Insasse wurde dabei verletzt.

In der Nacht von Dienstag, 7. August auf Mittwoch, 8. August kam es zu einer besonders mutwilligen Tat in der Münchener Straße. Ein bislang unbekannter männlicher Täter schlug dabei mit einer Brechstange die hintere rechte Autoscheibe eines Fahrzeugs ein, in dem 3 junge Männer aus Rosenheim saßen und gerade aus der Parklücke fahren wollten. Einer der Männer im Auto wurde dabei sogar leicht verletzt. Der schwarzhaarige Täter trug eine rote Oberbekleidung und flüchtete sofort nach der Tat. Gegen ihn wird nun wegen Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, Sachbeschädigung und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Die Polzeiinspektion Rosenheim bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 08031/200-0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser