Polizei sucht Autofahrerin in Aisingerwies

Radlfahrer verspürt erst weit nach Unfall Schmerzen

Rosenheim - Bereits am Mittwoch, etwa gegen 15.30 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall im Stadtteil Aisingerwies. Die Folgen wurden erst weit später deutlich:

Ein Fahrradfahrer und eine Autofahrerin befuhren hierbei die Mangfallstraße. Auf Höhe der Einmündung "Am Hirschbichl" kam es zum Zusammenstoß der beiden Verkehrsteilnehmer. Nachdem der Fahrradfahrer zunächst angab, unverletzt zu sein und die Autofahrerin auch keinen Schaden geltend machen wollte, setzten beide ihre Fahrt fort. 

Erst im Nachhinein stellte der Fahrradfahrer fest, doch Schmerzen zu verspüren und begab sich in ärztliche Behandlung. Anschließend meldete der Fahrradfahrer den Unfall der Polizei. 

Zur Klärung des Unfallhergangs bittet die Polizei nun ins besondere die unbekannte Autofahrerin des dunkelblauen BMW X3, welche in den Unfall verwickelt war, sich bei der Polizei in Rosenheim (Telefon 08031/200-2200) zu melden. Zeugen, welche Angaben zum Unfall machen können, werden ebenso gebeten, sich unter oben genannter Telefonnummer mit der Rosenheimer Polizei in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © re (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser