Unfall am Freitagmittag

Garser (14) will in Rosenheim Straße überqueren - und wird von Auto erfasst

Rosenheim/Gars am Inn - Eine 47-jährige Rosenheimerin befuhr am Freitagmittag, 13. November, mit ihrem VW die Ebersberger Straße von der Innenstadt aus kommend - mit Folgen:

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:


Auf Höhe der Hofmillerstraße hatte gegen 12 Uhr der Gegenverkehr an einer Ampel Rotlicht und es bildete sich eine Fahrzeugschlange, die Rosenheimerin hatte auf ihrer Fahrspur „Grün“. Ein 14-jähriger Fußgänger aus Gars am Inn ging seitlich an den wartenden Fahrzeugen vorbei, um auf die andere Straßenseite gelangen zu können.

Dabei übersah er die 47-jährige Autofahrerin, die sich mit dem VW näherte. Der Fußgänger wurde von der Fahrzeugfront des VW anschließend erfasst, trotz eines Bremsmanövers. Der 14-Jährige wurde zu Boden geschleudert und zum Glück nur leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © Daniel Karmann/dpa

Kommentare