Vier verletzte Personen in Rosenheim

Bad Endorfer (24) kracht in Skoda eines Rosenheimers (26)

+

Rosenheim - Im Kreuzungsbereich Äußere-Münchener Straße/Am Gries hat sich ein Verkehrsunfall ereignet. Vier Personen wurden dabei verletzt.

Update, 20.30 Uhr: Pressemitteilung der Polizei Rosenheim

Heute gegen 14.45 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall mit vier leichtverletzten Personen. Ein 24-jähriger Bad Endorfer befuhr mit seinem VW Golf die Äußere Münchner Straße und wollte auf Höhe von Fürstätt, an der Kreuzung nach links abbiegen. 

Bei ihm im Fahrzeug befanden sich zwei Angehörige, eine 25-Jährige und eine 27-Jährige. Bei seinem Abbiegevorgang übersah er einen 26-jährigen Rosenheimer, der mit seinem Skoda Octavia vom Aicherpark kommend in Richtung Brückenberg fuhr. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Bei dem Unfall wurden die vier Personen leicht verletzt. Sie wurden mit dem Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht.

UPDATE, 16.05 Uhr: Vier Verletzte - Straße wieder frei

Wie die Polizei rosenheim24.de auf Anfrage mitteilte, sei die Straße im Kreuzungsbereich wieder frei befahrbar. Die Bergungsarbeiten von Polizei und Feuerwehr sind abgeschlossen. Bei dem Unfall seien desweiteren vier Personen leicht verletzt worden. Eines der Unfallautos ist im Landkreis Rosenheim zugelassen.

Zum genauen Unfallhergang konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Erstmeldung:

Es sind zwei Fahrzeuge beteiligt, die Verletzten werden geborgen, nach ersten medizinischen Erkenntnissen handelt es sich nicht um schwere Verletzungen.

Der Unfallbereich muss aktuell zur Bergung und Unfallaufnahme zeitweise gesperrt werden.

Die Maßnahmen dürften sich noch etwas in die Länge ziehen. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, diesen Bereich großräumig zu umfahren.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser