Wieder die Kufsteiner Straße:

Rollerfahrer wird über Auto geschleudert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Wieder passierte es beim Abbiegen zur Tankstelle: Ein Autofahrer rammte diesmal einen Rollerfahrer. Erst am Montag hatte es dort einen weiteren schweren Unfall gegeben.

In den Morgenstunden des 20. Mai ereignete sich in der Kufsteiner Straße auf Höhe der Tankstelle ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Roller. Der 31-jährige Rosenheimer Autofahrer fuhr stadtauswärts und übersah dann offensichtlich den entgegenkommmenden und bevorrechtigten Rollerfahrer, als er gerade mit seinem Audi nach links in das Tankstellengelände einbog.

Der 54-jährige Rollerfahrer aus Brannenburg konnte nicht mehr rechtzeig bremsen und fuhr seitlich in das Auto, dabei wurde er über das Auto geschleudert und landete auf der Straße. Der Rollerfahrer wurde mittelschwer verletzt in das Klinikum Rosenheim eingeliefert, der Autofahrer und sein Beifahrer blieben unverletzt. Bei beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Erst am Montagabend hatte es quasi an derselben Stelle einen weiteren schweren Unfall gegeben. Ein BMW hatte einen Motorradfahrer gerammt. Der Biker wurde dabei schwer verletzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser