Unfall an der Panoramakreuzung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Mitten im Feierabendverkehr hat ein Mann mit seinem Wagen ein anderes Auto gerammt. Es entstand ein langer Stau.

Gegen 16.00 Uhr kam es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw-Fahrern aus dem Landkreis Rosenheim. Ein 48- Jähriger wollte an der Panoramakreuzung von Richtung Raubling kommend nach links abbiegen und rammte dabei den Wagen einer 54-jährigen. Diese fuhr auf eine angrenzende Verkehrsinsel und trug einen Schock davon. Der andere Pkw-Fahrer prallte gegen einen Laternenpfosten, woraufhin dieser umknickte. Er selbst wurde durch den Aufprall leicht verletzt und ins Kreiskrankenhaus Rosenheim gebracht.

An den beiden beteiligten Pkw entstand ein erheblicher Sachschaden. Da sich die Fahrzeuge teilweise auf der Fahrbahn befanden, mussten Teile der Kreuzung durch die Feuerwehr und Polizei gesperrt werden. Deswegen kam es an der Kreuzung zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Nachdem die beiden beschädigten Fahrzeuge abgeschleppt und die Unfallstelle durch die Feuerwehr Aising gereinigt wurde, konnte der Verkehr nach einer Stunde wieder freigegeben werden.

Pressemitteilung OED Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser