Unfall bei Stephanskirchen

Von Sonne geblendet: Radlerin (17) übersieht Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Stephanskirchen - Die Morgensonne wurde einer 17-Jährigen Radlerin zum Verhängnis: Sie hat beim Überqueren der Staatstraße ein Auto übersehen, es kam zum Crash.

Am Mittwochmorgen ereignete sich auf der Verbindungsstrecke zwischen Stephanskirchen und Prutting ein Verkehrsunfall mit Verletzten.

Eine 17-jährige Stephanskirchenerin war zusammen mit ihrem Freund mit dem Fahrrad an der Staatstraße 2095 unterwegs. Kurz nach dem Ortsausgang Waldering wollten die Beiden die Staatstraße überqueren. Als die Fahrbahn vermeintlich frei war, setzen sie ihre Räder in Bewegung.

Von einem einbiegenden Auto abgelenkt und vom Licht der aufgehenden Sonne geblendet, übersahen die Beiden eine aus Stephanskirchen ankommende BMW-Fahrerin. Trotz Vollbremsung der 57-jährigen Autofahrerin konnte ein Zusammenstoß der Verkehrsteilnehmer nicht verhindert werden.

Die junge Fahrradfahrerin wurde dabei vom ankommenden Auto am Hinterreifen erfasst und kam zu Sturz. Sie wurde leicht verletzt ins Klinikum Rosenheim verbracht. Ihr Freund blieb unverletzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser