Unfall in Rosenheim

Betrunkener Autofahrer (84) fährt Radler über den Haufen!

Rosenheim - Am frühen Freitagabend wurde eine Streifenbesatzung der Rosenheimer Polizei durch die Einsatzzentrale zu einem Verkehrsunfall in die Mangfallstraße gerufen. Die Beamten staunten nicht schlecht:

Vor Ort trafen die Beamten auf einen 17-jährigen Rosenheimer, welcher mit seinem Fahrrad auf der Mangfallstraße in Richtung Miesbacher Straße unterwegs war. Zur selben Zeit wollte ein 84-jähriger Rosenheimer mit seinem Auto von der Ganghoferstraße nach links in die Mangfallstraße einbiegen. Der Herr älteren Jahrgangs übersah dabei den von links kommenden Fahrradfahrer und es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. 

Der 17-Jährige begab sich im Anschluss an die Unfallaufnahme selbständig ins Klinikum Rosenheim zur Behandlung und wurde leicht verletzt. Der 84-Jährige musste eine Blutentnahme auf der Polizeiinspektion Rosenheim über sich ergehen lassen, da ein Atemalkoholtest an der Unfallstelle einen Wert von knapp über einem Promille ergab. 

Den Pkw-Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol und fahrlässiger Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall. Seinen Führerschein musste er noch vor Ort an die Polizei übergeben. Ihm ist es nun untersagt ein fahrerlaubnispflichtiges Fahrzeug im Straßenverkehr zu führen.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser