Zahlreiche Unfälle auf den Straßen

Riskantes Überholmanöver führt zu Unfall - Fahrer flüchtet

+

Rosenheim - Am Wochenende zum Jahresstart gab es nicht nur ein hohes Verkehrsaufkommen auf den Straßen, sondern auch einen Fall von Fahrerflucht:

Am ersten Wochenende des neuen Jahres war einiges los auf den Autobahnen A8 und A93 im Dienstbereich der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim. Das Ende der Weihnachtsferien brachte insbesondere am Feiertag Heilig Drei Könige starken Rückreiseverkehr in Richtung München mit sich. Hinzu kamen Unfälle und Pannenfahrzeuge, welche bei ohnehin schon zähflüssigem Verkehr abschnittsweise Staus und Behinderungen verursachten

Auf den südlichen Routen in Richtung Wintersportgebiete gab es keine größeren Störungen zu verzeichnen. Im Berichtszeitraum ereigneten sich 10 Verkehrsunfälle, die ausschließlich Sachschäden zur Folge hatten. 

Aggressiver Autofahrer verursacht Verkehrsunfall und flüchtet

 Am Samstag gegen 20.30 Uhr befuhr ein 50-jähriger Maschinenbauingenieur aus Stuttgart mit seinem grauenMercedes-AMG C-Klasse die A93 in Richtung Rosenheim. Er war gerade im Begriff ein Wohnmobil zu überholen, als er seinerseits von einem Mercedes B-Klasse mit deutlich höherer Geschwindigkeit verbotswidrig rechts überholt wurde

Beim Versuch, vor dem Stuttgarter nach links einzuscheren, touchierte er dessen rechten vorderen Kotflügel und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den verursachten Schaden, immerhin rund 1.500 Euro, zu kümmern. Laut Angaben des Geschädigten und dessen Ehefrau überholte er anschließend noch weitere zweimal in ähnlicher Weise andere Fahrzeuge. 

Bei dem gesuchten Fahrzeug handelt es sich um einen weißen oder silberfarbenen Mercedes B-Klasse mit dem österreichischen Teilkennzeichen SZ (für Schwaz/Tirol) sowie drei Ziffern. Das vollständige Kennzeichen konnte leider nicht abgelesen werden. Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08035/ 90680 mit der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung der Verkehrspolizeiinspektion Raubling

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser