Unfallflucht nach riskantem Überholmanöver

Warum lief der Audi-Fahrer nach dem Unfall weg? 

Rosenheim - Nach einem riskanten Überholmanöver ist am Samstag ein Audi-Fahrer von der Straße abgekommen und in einen Holzzaun geprallt. Danach flüchtete der Mann - zu Fuß!

Am Samstagnachmittag, gegen 14 Uhr, ereignete sich in Rosenheim in der Ebersberger Straße, auf Höhe der Uhlandstraße, ein Verkehrsunfall, wobei der Unfallverursacher anschließend zu Fuß von der Unfallstelle flüchtete.

Der Fahrer, nach ersten Ermittlungen ein 28-jähriger Rosenheimer, kam nach einem riskanten Überholmanöver stadtauswärts nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit seinem Audi gegen einen dortigen Holzzaun. Warum er im Anschluss von der Unfallörtlichkeit weglief, ist noch nicht bekannt.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © gbf

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser