Versuchter Raub am Kleppersteg

Rosenheim - Eine Bande von vier Heranwachsenden versuchte heute nacht, ein Ehepaar auszurauben. Weil die Frau um Hilfe schrie, ergriffen die Täter ohne Beute die Flucht:

Vier bislang unbekannte junge Männer forderten in der Nacht auf Freitag, 13. April 2012, von einem Rosenheimer Ehepaar die Herausgabe von Geld. Die Täter flüchteten jedoch ohne Beute. Die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim ermittelt in diesem Fall und bittet um Hinweise.

Die beiden Geschädigten, eine 60-jährige Frau und ihr 62-jähriger Ehemann, waren gegen 00.35 Uhr zu Fuß auf dem Nachhauseweg. Am Fußweg zwischen Kleppersteg und Klepperstrasse versperrten ihnen die vier jungen Männer von beiden Seiten den Weg und forderten Geld von dem Paar. Doch die Eheleute weigerten sich und die Frau rief um Hilfe. Daraufhin türmten die Vier ohne Beute in Richtung der Unterführung, die zum Bahnhof führt. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung, an der sich neben mehreren Streifenwagenbesatzungen und einem Diensthundeführer auch ein Polizeihubschrauber beteiligte, entkamen die jungen Männer.

Die Beschreibung der Täter:

Die vier Täter waren alle etwa 18 bis 20 Jahre alt und dunkel gekleidet, einer trug eine Kapuzenjacke.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen in dieser Sache und bittet um Hinweise. Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031 / 2000 entgegen.

Pressemeldung PP Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser