Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim

"Vertragsverlängerung" bei der Rosenheimer Sicherheitswacht

+
Das Bild zeigt (Zweiter von rechts, leicht verdeckt PR Brumbauer, Dritte von rechts POMin Verena Rolle, Betreuerin für die Sicherheitswacht sowie Dritter von Links, EPHK Robert Maurer, Fach-/Dienstaufsicht Rosenheimer Sicherheitswacht) sowie einige Mitglieder der Sicherheitswacht. Urlaubs-/Krankheitsbedingt konnten nicht alle daran teilnehmen, die Urkunden werden im Anschluss einzeln überreicht.

Rosenheim - Zur Ausübung der ehrenamtlichen Tätigkeit bei der Sicherheitswacht gehört auch ein stückweit „Bürokratie“. Jedes Jahr werden an die Ehrenamtlichen Urkunden übergeben, um wieder ins neue Jahr bei der Sicherheitswacht starten zu können.

Auch die Bürokratie braucht schließlich ihre Richtigkeit. Am letzten Dienstag war es wieder soweit. Durch den stellvertretenden Dienststellenleiter der PI Rosenheim, Herrn Polizeirat Johann Brumbauer, wurden die Urkunden feierlich übergeben.

Im Rahmen der Überreichung wurde die bedeutende, äußerst hilfreiche und ehrenamtliche Tätigkeit der Sicherheitswacht nochmals hervorgehoben. Polizeirat Brumbauer bedankte sich recht herzlich für das gezeigte Engagement beim Ehrenamt, denn es ist keine Selbstverständlichkeit, sich freiwillig für seine Mitbürgerinnen und Mitbürger einzusetzen.

Die PI Rosenheim freut sich, mit über 20 Mitgliedern eine der größten Sicherheitswachten in ganz Bayern zu sein.

Sehr gerne können Sie sich bei Interesse oder Fragen zur Sicherheitswacht an die Polizei Rosenheim wenden, EPHK Maurer steht Ihnen sehr gerne darüber unter der Telefonnummer 08031/200-2030 zur Verfügung.

Oder Sie nutzen unsere E-Mail-Adresse unter pp-obs.rosenheim.pi@polizei.bayern.de

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim

Kommentare