Angefahren: Schwarz gekleidete Frau übersehen!

Rosenheim - Unfälle mit Fahranfängern sind leider keine Seltenheit: Am Mittwoch wurde eine Fußgängerin beim Überqueren der Straße übersehen und angefahren.

Am Mittwoch, dem 14. Januar, gegen 19.20 Uhr ereignete sich in der Brianconstraße, Ecke Innsbrucker Straße, ein Unfall. Eine junge Fahranfängerin übersah mit ihrem Suzuki bei einem Abbiegevorgang nach rechts in die Innsbrucker Straße eine 50-jährige Fußgängerin aus Rosenheim. Diese überquerte die Straße am Fußgängerüberweg in der Innsbrucker Straße. Die 18-jährige Fahrerin aus Bad Feilnbach hatte die Frau in der Dunkelheit übersehen, weil diese hauptsächlich schwarze Kleidung trug. Daher kam es letztendlich zum Zusammenstoß.

Beide Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt, die Fußgängerin musste noch vor Ort ärztlich versorgt werden. Sie kam mit leichten Verletzungen zur weiteren Behandlung mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Rosenheim. Die Fahrerin erlitt einen leichten Schock, welcher allerdings keiner ärztlichen Behandlung bedurfte.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser