Wirklich nur "ein Feierabend-Bierchen"?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Wie viele Feierabendbiere waren es denn nun? Eins gab ein 56-Jähriger gegenüber den Beamten zu - doch nach dem Ergebnis der Atemprobe musste er "nachlegen".

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde von Polizeibeamten der Rosenheimer Inspektion ein 56-Jähriger mit seinem Fahrzeug im Stadtgebiet kontrolliert. Zugleich nahmen die Beamten Alkoholgeruch bei dem Rosenheimer war. Zudem gab der 56-Jährige an, dass er ein „Feierabendbierchen“ getrunken habe. Ein Atemalkoholtest zeigte jedoch einen Wert von knapp einem Promille. Schlussendlich gab der 56-Jährige an, dass es doch drei Flaschen Bier waren.

Gegen den Fahrer wird nun ein Bußgeldverfahren von 500 Euro, zwei Punkten in Flensburg und einem Monat Fahrverbot eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser