Nach einer Geburtstagsparty

Zechpreller flüchtet durch Gärten vor der Polizei 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Als die Polizei auf ihrer Geburtstagsparty in einen Lokal auftauchte, reagierte eine 25-Jährige alles andere als freundlich. Es ging um zwei ihrer Gäste.

Eine 25-jährige Rosenheimerin feierte von Montag auf Dienstag ihren Geburtstag in einem Lokal. Doch ein Bekannter von ihr hinterließ eine offene Rechnung von über 27 Euro und dieser machte sich zusammen mit einem Freund aus dem Staub. Zuvor beleidigten die beiden Männer jedoch noch die zwei Kellnerinnen.

Das Geburtstagskind empfing die eingesetzten Beamten sehr unfreundlich. Den Namen der Flüchtigen wollte sie auch nicht nennen.

Wilde Flucht vor der Polizei

Einer der beiden Männer konnte kurze Zeit später etwa 100 Meter entfernt entdeckt werden. Als er bemerkte, dass ihn die Polizei sucht, flüchtete dieser über zwei Gärten und sprang über einen hohen Zaun.

Nachdem die zwei Beamten ihn über den letzten hohen Zaun verfolgt hatten, konnte dieser endlich gestellt werden. Bei seiner Festnahme beleidigte er die Beamten mehrmals und versuchte sie anzuspucken.

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch, Zechprellerei und Beleidigung.

Bei seiner Flucht vor der Polizei, hat er leider auch seine Geldbörse verloren...

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser