Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rosenheimer begeht unfreiwilligen Triathlon

Graues Mountainbike am Rosenheimer Hallenbad gestohlen
+
Dieses Mountainbike wurde am Rosenheimer Hallenbad gestohlen.

Rosenheim - Alle Disziplinen des Triathlon musste ein Rosenheimer absolvieren. Rad und Schwimmen war geplant, der Heimweg zu Fuß war eher unfreiwillig. Denn sein Fahrrad wurde gestohlen:

Ein 38-jähriger Rosenheimer musste am Mittwoch, 9. April, unfreiwillig einen „Triathlon“ absolvieren. Er war mit seinem Mountainbike zum Hallenbad gefahren, um dort seine Bahnen zu schwimmen. Als er nach circa einer Stunde wieder nach Hause fahren wollte, musste er feststellen, dass jemand sein Fahrrad gestohlen hat. Dabei handelt es sich um ein graues Mountainbike der Marke Hilite. Daher musste er zu Fuß wieder nach Hause gehen.

Täterbeschreibung

Ein Zeuge konnte einen circa 35-40 Jahre alten Mann beobachten, der mit dem Fahrrad wegfuhr. Der Mann wird wie folgt beschrieben: normale Statur, kurzgeschorene helle Haare und circa 1,80 Meter groß. Zur Tatzeit trug er eine blaue Jeans und eine hellbraune Lederjacke.

Die Polizei bitte deshalb Personen, die gegen 14 Uhr im Bereich des Hallenbades in Rosenheim den Mann mit dem Mountainbike gesehen haben, sich unter der Telefonnummer 08031/200-0 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Kommentare