Im Rausch einfach alles aus dem Weg geräumt

Rosenheim - Erst ein Smart, dann ein Anhänger, dann ein Verkehrszeichen - ein 34-Jähriger verursachte bei seiner abendlichen "Rauschfahrt" jede Menge Sachschaden.

Am Samstagabend konnte ein aufmerksamer Mitbürger einen 34-jährigen Rosenheimer dabei beobachten, wie dieser mit einem Kleintransporter rückwärts aus einer Straße fuhr. Hierbei beschädigte er zunächst einen geparkten Smart und schob im weiteren Verlauf einen Anhänger zur Seite. Der Rosenheimer setzte seine Fahrt trotzdem fort und fuhr anschließend gegen ein Verkehrszeichen.

Der Beobachter griff in die Situation ein und konnte den Unfallfahrer zum Aussteigen bewegen. Die zwischenzeitlich verständigte Polizei nahm bei dem 34-Jährigen eindeutigen Alkoholgeruch wahr. Ein freiwillig durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von über zwei Promille. Den betrunkenen Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige. Zudem wurde ihm sein Führerschein vorläufig entzogen.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser