Angriff in Rosenheim

Riederinger (26) vor Imbiss brutal niedergeschlagen

Rosenheim - Am 17. Dezember, gegen 4.35 Uhr, kam es im Bereich von einem Dönerstand zu einer Auseinandersetzung, bei der mehrere Personen beteiligt waren.

Eine am Imbiss wartende Personengruppe wurde unvermittelt von zwei männlichen Personen „angegriffen“. Völlig wahllos gingen die beiden Täter auf einen 26-Jährigen und einen 19-Jährigen los und schlugen auf diese ein. 

Der 26-jährige Riederinger wurde derart brutal angegriffen, sodass er mit dem Hinterkopf auf die Teerdecke prallte und kurzzeitig bewusstlos war. Er wurde vom Rettungsdienst versorgt und ins Klinikum Rosenheim gebracht. 

Der 19-Jährige, der einen Faustschlag ins Gesicht bekam, musste ebenfalls im Klinikum ambulant versorgt werden. Die beiden, in Richtung Loretowiese flüchtenden Täter wurden von einem Zeugen aus der Personengruppe kurzzeitig verfolgt. Da dieser jedoch von den Flüchtenden bedroht wurde, lies er von ihnen ab.

Die Polizeiinspektion Rosenheim bittet nun Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 08031/200-2200 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser