Polizei stoppt Verkehrsrowdys

Illegales Straßenrennen in Rosenheim: Zeugen gesucht

Rosenheim - Eine Verkehrsteilnehmerin teilte am frühen Mittwochabend, gegen 20.15 Uhr, über Notruf bei der Polizei ein illegales Rennen zwischen mehreren Fahrzeugen auf der Äußeren Münchener Straße mit.

Die umgehend ausrückenden Streifen der Polizeiinspektion Rosenheim konnten aufgrund der genauen Angaben der Mitteilerin kurz darauf zwei der beteiligten Fahrzeuge im Stadtgebiet antreffen. Es handelte sich dabei um einen BMW und einen Mercedes, ein drittes, möglicherweise ebenso beteiligtes Fahrzeug, ein weißer Mercedes SUV, konnte nicht angetroffen werden. 

Die beiden jeweils 23-jährigen Fahrzeugführer aus Rosenheim erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, ebenso wird die Führerscheinstelle über den Vorfall informiert. 

Da laut der Zeugen während des Rennens im Bereich zwischen der Kreuzung Am Gries und dem Brückenberg weitere unbeteiligte Fahrzeuge überholt wurden, werden hiervon betroffen Verkehrsteilnehmer oder weitere Zeugen gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Rosenheim unter Tel.: 08031/200-2200 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

In der Äußeren Münchner Straße kommt es immer wieder zu illegalen und leichtsinnigen Rennen. Die Polizei Rosenheim geht dabei konsequent gegen Raser vor.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa / montage

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser