Kopf auf Mülltonne geschlagen

Rosenheim - Zum Glück mischte sich eine Autofahrerin ein: Eine Gruppe Jugendlicher verprügelte am Montag einen 16-Jährigen. Jetzt sucht die Polizei die Autofahrerin.

Am 13. Mai, gegen 19.45 Uhr, hat sich eine Rangelei zwischen drei Jugendlichen ereignet. Ein 16-jähriger Rosenheimer, welcher mit einer Freundin spazieren ging, geriet mit vier Jugendlichen südländischen Aussehens in Streit.

Vor der Volksschule Fürstätt, Am Gries in Rosenheim, ging dann einer der vier Jugendlichen auf den 16-Jährigen los. Als dieser sich befreien wollte, rannte ein weiterer auf ihn zu, nahm ihn in den Schwitzkasten und schlug ihn mit seinem Kopf auf eine Mülltonne.

Das Gerangel unterbrach eine Autofahrerin, da sie stehenblieb und dauerhaft hupte. Sie hatte lange, blond-braune Haare und saß in einem silberfarbenem Fahrzeug. Schließlich fielen alle drei Beteiligten des Gerangels auf den Boden und verstreuten sich anschließend in verschiedene Richtungen.

Die Autofahrerin und alle weiteren Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Rosenheim zu melden, um sachdienliche Hinweise geben zu können.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser