Pressebericht Polizeiinspektion Rosenheim

Zimmerdecke löst sich und fällt Angestellter auf den Kopf

Rosenheim - Am Dienstagnachmittag kam es in einer Rosenheimer Firma zu einem unerfreulichen Vorfall. Im Gebäude lösten sich mehrere Rigips-Platten von der Deckenhalterung und fielen auf eine Angestellte.

Am Dienstag, den 19. Februar, um 16 Uhr, wollte sich eine Angestellte einer Rosenheimer Firma in der Kufsteiner Straße aus einer Kühltruhe Essen holen, um es anschließend aufzutauen. Als sich die 58-jährige Rosenheimerin über die Kühltruhe beugte und nach den Sachen suchte, lösten sich gerade in diesem Moment mehrere Rigips-Platten aus der Verankerung in der Decke. 

Die Platten fielen auf den Rücken- bzw. Kopfbereich der Rosenheimerin. Die Frau erlitt zum Glück nur leichte Verletzungen. Ein Fremdverschulden ist nach ersten Erkenntnissen vor Ort auszuschließen.

Pressebericht Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT