Zivilfahnder schnappen Radlknacker-Bande

Rosenheim - Weil die Radldiebstähle in letzter Zeit anstiegen, überwachte die Polizei die öffentlichen Abstellplätze. Jetzt konnte ein Diebestrio auf frischer Tat geschnappt werden:

Beamte der zivilen Einsatzgruppe Rosenheim bewiesen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ihre Spürnase. Da in der vergangenen Zeit die Fahrraddiebstähle im Rosenheimer Bereich stiegen, nahmen die Polizisten die öffentlichen Abstellplätze für Fahrräder genauer unter die Lupe. Hierbei ertappten sie in der Klepperstraße drei Jugendliche, die gerade ein Fahrrad entwendeten. Da bereits das Schloss durchtrennt war, gaben sich die Beamten zur erkennen.

Als dann die Täter flüchteten, konnten die Polizeibeamten nach kurzer Verfolgung eine Person festnehmen und das Fahrrad sicherstellen. Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnten auch die beiden anderen Täter identifiziert und ein weiteres gestohlenes Fahrrad aufgefunden werden.

Das Trio, das aus Rosenheim stammt, erwartet nun ein Strafverfahren wegen gemeinschaftlicher Diebstähle im besonders schweren Fall. Bei den Fahrrädern handelt es sich um Mountainbikes der Marken „Heavy Tools“ und „Prophete“. Die rechtmäßigen Eigentümer werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ obs

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser