Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Zuschauer (23) rennt auf Spielfeld und schlägt Fußballer

Rosenheim - Zu einer Auseinandersetzung ist es im Rahmen eines Fußballspiels am Sonntagmittag gekommen. Die Polizei ermittelt.

Am 28. Oktober um die Mittagszeit kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung auf dem Fußballfeld des ESV Rosenheim an der Hochgernstraße in Rosenheim. Nach dem Foul eines Spielers des SV Schechen kam es zu kleineren Schubsereien und Beleidigungen auf beiden Seiten.

Was zunächst nicht ungewöhnlich klingt, endete darin, dass ein Zuschauer von der Tribüne aufs Spielfeld gerannt kam und mehreren Spielern der Gäste mit der Faust ins Gesicht schlug. Diese wurden dabei leicht verletzt und erlitten kleinere Wunden im Gesicht.

Der Täter, der sich zunächst vom Gelände des ESV Rosenheim entfernt hatte, konnte dank der Hinweise der anwesenden Personen schnell ermittelt werden. Beim Täter handelt es sich um einen 23-Jährigen aus Rosenheim, den nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung erwartet.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare