Mehrere Trunkenbolde geschnappt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Weil er in Schlangenlinien fuhr, wurde ein junger Autofahrer von der Polizei geschnappt. Er hatte viel zu viel getrunken. Jetzt erwartet ihn eine Menge Ärger:

Beamte der Rosenheimer Polizei kontrollierten am Sonntag kurz vor sechs Uhr morgens einen 21-jährigen Autofahrer aus Rosenheim. Aufgefallen war er, da das Auto mit deutlichen „Schlangenlinien“ geführt wurde. Ein freiwilliger Atemalkoholtest vor Ort ergab über zwei Promille Alkohol. Der Führerschein wurde noch vor Ort eingezogen. Den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und der Entzug der Fahrerlaubnis.

Gegen 7.30 Uhr wurde dann ein 22-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Miesbach kontrolliert. Bei ihm zeigte der Atemalkoholtest einen Wert von knapp einem Promille an. Auf ihn kommt neben der Geldbuße und Punkten in Flensburg ein einmonatiges Fahrverbot zu.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser