Bei Polizeikontrollen in Rosenheim

Zweimal im „Drogenrausch“ unterwegs

Rosenheim - Letzte Nacht führte die Polizei Kontrollen in Rosenheim durch. Dabei stießen sie gleich auf zwei Autofahrer, die unter dem Einfluss von Drogen standen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Am 21. August, gegen 22 Uhr kontrollierten Beamten der Rosenheimer Polizei im Bereich des Renkenwegs, einen 28-jährigen Autofahrer aus Rosenheim. Im Rahmen der Kontrolle konnten drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden, darunter gerötete Augen. Der Fahrer gab auf Frage auch an, Drogen konsumiert zu haben, ein Test bestätigte dies.

Kurz nach Mitternacht wurde dann ein 22-jähriger Rosenheimer in der Mangfallstraße mit seinem Auto angehalten und kontrolliert. Auch hier war der Drogentest positiv, nachdem der Fahrer auch angab, Drogen konsumiert zu haben.

Auf beide Lenker kommt ein Bußgeldverfahren mit Punkten in Flensburg und einem 1-monatigem Fahrerverbot zu.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance, dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT